IM NOTFALL: +49 (0) 431/25958-161

Dr. med. Volker Buck

Facharzt für Chirurgie

Arzt finden

Herr Dr.med. Volker Buck ist seit 1991 chirurgisch im Bereich der Vizeral (Bauch)-, Unfall- und Gefässchirurgie tätig.

Die Tätigkeit in der Abteilung für Chirurgie im Krankenhaus Grevenbroich ab 1991 (akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Aachen) und Krankenhaus Bedburg bei dem Pionier der endoskopischen Abdominalchirurgie  Prof. Dr. med.  F. Götz, war mit dem Wirken als Tutor/Ausbilder bei den regelmäßigen Weiterbildungsursen  für endoskopische Chirurgie in Davos/Schweiz und in Deutschland verbunden.

1998 erfolgte die Niederlassung und Praxisgründung als Facharzt für Chirurgie in Kiel  und belegärztliche Tätigkeit am St. Elisabeth Krankenhaus Kiel.

Schwerpunkt ist die endoskopische  und offene Chirurgie von Leisten- und Bauchdeckenbrüchen, Rekonstruktion der Bauchdecke nach starker Gewichtsabnahme (Bauchdeckenplastik) , die Gallenblasenchirurgie und Verwachsungslösungen (Darmadhäsiolyse), ebenso wie die chirurgische  Therapie von Krampfadern. Als Spezialität wurde die Endoskopische Magenbandoperation (Gastric banding) von  2000 bis 2012 durchgeführt.

Bei der Behandlung von Leistenhernien und Bauchdeckenhernie kommen in der Regel endoskopische und offene Verfahren unter Verwendung von gewebeverträglichen nichtresorbierbaren Kunststoffnetzen zum Einsatz.

Jedoch wird auch die s.g. „kleine Chirurgie“ wie Entfernung von Geschwülsten der Hautoberfläche( Zb Nävi, Abszesse, sinus pilonidalis ) , Unterhautfettgewebe (Lipome) und auch Nagelfehlbildungstörungen ( unguis incarnatus / eingewachsene Zehennägel) im Bereich der ambulanten Operationen in unseren ambulanten OP Räumen durchgeführt.

Die Wahl des Operationsverfahrens, ob stationär (mit Übernachtung oder ambulant),  in Vollnarkose, Teilnarkose oder nur in örtlicher Betäubung wird mit Ihnen gemeinsam in einem ausführlichen Gespräch vor der Operation besprochen und entschieden.

Endoskopische Chirurgie (auch „minimal invasive“ Operation , „Schlüsselloch“ Operation genannt)  

  • Operationen bei Leistenbruch / Bauchdeckenbruch/ Nabelbruch
  • Verwachsungslösungen im Bauchraum (Adhäsiolyse)
  • Blinddarmoperation

Operationen bei

  • Krampfaderleiden (Strippen der Vena Saphena magna und parva)
  • Einzelentfernung von Krampadern / Varizenverödungen
  • Enddarmerkrankungen ( Hämorrhoiden)
  • Sinus pilonidalis Entfernung

Ambulante Operationen in örtlicher Betäubung

  • Ganglion Hand und Fuss , Sehnenscheidenverengungen (springender Finger), Karpaltunnelverengung
  • Geschwulste der Körperoberfläche (Lipome, atherome)
  • Hautveränderungen („ Muttermale“ , Nävi)
  • Abszesse
  • Wundversorgungen

Fachgebiete

  • ständiger D-Arztvertreter
  • Endoskopische Bauchoperationen
  • Offene Operationen
  • Kleine Chirurgie
  • Diagnostik

Mitgliedschaften

  • Ärztekammer SH
  • Kassenärztliche Vereinigung  SH
  • Kieler Ärzteverein
  • BDC (Bund deutscher Chirurgen)
Vita
Publikationen

  • Abitur Hebelschule Kiel
  • Studium der Humanmedizin in Kiel an der Christian Albrechts Universität zu Kiel
  • AIP und  Weiterbildungsassistent  in der Abteilung für Anästhesiologie Prof. Dr. Wawersik
  • Weiterbildung zum Facharzt für Chirurgie , chirurgische Abteilung Kreiskrankenhaus Grevenbroich akademisches  Lehrkrankenhaus der Universität Aachen Prof Dr. R. Wilmen/Prof . Dr. F. Götz Abteilung endoskopische Chirurgie
  • Weiterbildung zum Facharzt für Chirurgie und Tätigkeit als Oberarzt  Krankenhaus Bedburg Abteilung für Chirurgie Prof Götz
  • Benennung zum Facharzt für Chirurgie
  • Promotion an der Otto von Guericke Universität Magdeburg
  • Fachkunde Rettungsdienst: Tätigkeit als Notarzt  des Kreises Neuss
  • Fachkunde Strahlenschutz
  • Niederlassung und  Praxisgründung als Facharzt für Chirurgie in Kiel mit belegärztlicher Tätigkeit am St. Elisabeth Krankenhaus Kiel
  • Teilnahme an der hausärztlichen Notdienstversorgung  der KV SH Bezirk Kiel Ost
  • Genehmigung zum Durchführen von  Ultraschalluntersuchungen,  arthroskopischer Leistungen ,  Röntgenleistungen , sowie ambulanter und belegärztlicher Leistungen durch die KV Schleswig Holstein
  • Regelmäßige Tätigkeit als Referent / Tutor  für die CAE / DGC endoskopische Chirurgie in Davos/Schweiz  Fortbildungscurriculum
  • Innovationspreis der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie verliehen in Davos/Schweiz
  • Vita schließen
  • Das postlaparoskopische  Schmerzsyndrom  in Abhängigkeit vom intraabdominellen  Druck ,Volumen und pH Wert  der Chirurg Springer Verlag
  • Das postlaparoskopsiche Schmerzsyndrom  in Abhängigkeit von Druck, Volumen und pH Wert, Lehrbuch Laparoskopische Chirurgie Schippers/Pier Georg Thieme Verlag
  • Publikationen schließen